Die Galerie
Der Kontakt
Die Kanzlei
 
 

Aktuelle Ausstellung

MARION FÖRSTER

"Kryptoportraits"
Lichtobjekte / Zeichnungen

Seit 1. Februar 2020

Einladung
(bitte anklicken)

Vernissage:

 

Samstag
1. Februar 2020
19 Uhr

 

Einführung:
Dr. Harald Tesan

Musik:
Kalimba





Marion Förster

(Foto: Uwe Niklas)

Vita
1964 geboren in Pegnitz
2006-2011 Studium der Bildenden Kunst an der Akademie Faber-Castell
2011-2014 Meisterklasse Bildende Kunst an der Akademie Faber-Castell

Website Marion Förster

Marion Förster zeigt eine neue Form persönlicher Portraitdarstellung.
Auf der Basis eines zeichnerischen und unverwechselbaren druckgraphischen Verfahrens (Cyanotypie) entwickelt die Künstlerin ein biographisches Kryptogramm, die künstlerische DNA einer Person, deren Einzigartigkeit sie anschließend
zum Leuchten bringt.

Mit Linien und speziellen Rastern erzeugt Marion Förster individuelle Konstellationen und erreicht mit Vergrößerungen, Projektionen und Ablichtungen ein gestaltetes Ergebnis, das eine Mischung aus kalkuliertem Zufall und einem nach Harmonie strebenden Bewusstsein darstellt.
Der künstlerische Ansatz wird schließlich in fein kolorierten
Farbstiftzeichnungen oder als autonomes Leuchtobjekt präsentiert.


"Försters Kryptoportraits sind ebenso vielschichtig wie ihre Werkgruppe visaturé.
Den Ausgangspunkt des kreativen Prozesses bilden immer ganz bestimmte Menschen.
Die feinnervigen Farbstiftzeichnungen verdichten sich schließlich zu subtil reduzierten Erkundungen einzelner Charaktere. Zwischen Offenlegen und Verbergen findet die Künstlerin zu Chiffren, die archetypisch anmuten und zugleich wesenhaft für das Individuum stehen."

Dr. Harald Tesan


 

 

 

 



GALERIE IN DER FOERSTERMÜHLE

Dr. Thomas Foerster

Kerstin Foerster

Annette Liebing

Susanne Döhring

Würzburger Straße 3
90762 Fürth

Telefon: 0911/73 10 87

Home

Datenschutz



webdesign:
harder media network